Aktuelles


 

Große Oper an der Rheinschule

Am Dienstag, den 29.5.18 besuchten Matthias Hoffmann, Bassbariton und Rainer Mühlbach, Piano, im Rahmen des Musikprojektes „ Rhapsody in School“  die Delfinklasse der Rheinschule. Dabei stellten sie Auszüge aus der Oper „Zauberflöte“ vor. Mit ihrem Vortrag, mit dem sie es überzeugend verstanden, den Kindern die Oper nahezubringen und miterleben zulassen,  zogen sie diese  in  ihren Bann.

Fotoaufnahmen für Rhapsody in School am 29.05.2018: Schulbesuch Matthias Hoffmann in der GS Rheinschule in Köln Mülheim Überlassung der Nutzungsrechte an Rhapsody in School zu Werbezwecken für Rhapsody in School, eine kostenpflichtige Weitergabe an Dritte ist ausgeschlossen, das Zweitverwertungsrecht verbleibt bei der Autorin.

Zusätzlich spielten die Kinder mit einer Regisseurin der Kölner Oper eine Szene der Zauberflöte nach und konnten somit hautnah miterleben wie sich Oper anfühlen kann.                          Bild: Heike Fischer

Matthias Hoffmann sammelte seine ersten musikalischen Erfahrungen mit 7 Jahren als Sopransolist bei den Innsbrucker Capellknaben. Seit 2015 ist er als Baßbariton an der Oper Köln – nach zwei Jahren im Opernstudio wechselte er ins feste Ensemble.

Rainer Mühlbach absolvierte sein Klavier- und Dirigierstudium an der Hochschule „Carl-Maria von Weber“in Dresden und ist seit 2012/13 Leiter des Internationalen Opernstudios in Köln sowie Leiter der Sparte Kinderoper.

Beim Schulbesuch in Kooperation mit der Oper Köln möchten die Künstler den Schülerinnen und Schülern das Thema „Oper“ näherbringen, indem sie aus ihrem Repertoire vorsingen, über ihren Beruf  erzählen und Fragen beantworten.

Rhapsody in School, eine 2005 von Lars Vogt gegründete Initiative von Künstlern, bringt Stars der Klassikszene bundesweit und international in Schulen. Für dieses ehrenamtliche Engagement aller Beteiligten erhielt das Projekt den ECHO Klassik 2014  in der Kategorie Nachwuchsförderung.

Näheres über die Initiative finden Sie auf der Website: www.rhapsody-in-school.de.

„Rhingschull Ahoi!“

Rekordbeteiligung beim Mülheimer Dienstagszug, fast 150 Kinder, Eltern und Lehrer beteiligten sich in diesem Jahr am Zug und gaben wieder ein herrliches Bild ab.

Heinz Georg Klein

Die Sanierung der Mülheimer Brücke kann kommen, wir sind gut gerüstet. Die Rheinschule wird in See bzw in Rhein stechen um dem Verkehrschaos zu entkommen. Und weil bei uns alles etwas anders ist, sind die Kinder die Kapitäne und die Erwachsenen dienen ihnen als Leichtmatrosen.

Die Kostüme wurden wieder selbst gebastelt. Ein fleißiger Festausschuss hatte alles vorbereitet und organisiert und alle freuen sich schon auf den Dienstagszug 2019

 

Adventsbasar 24.11.2017

Adventsbasar2017 letzte Version Kopie

Auch in diesem Jahr veranstaltete die OGS der Rheinschule einen Adventsbazar.
In der Mensa und der Gymnastikhalle wurden von 16 bis 18 Uhr Selbstgebasteltes aber auch Speisen und Getränke angeboten.
Der Erlös kam wie immer der Arbeit der OGS zugute.

Rheinschüler spenden für das Tierheim

Der Schülerrat der Rheinschule hatte ihn beschlossen, jetzt fand er zum ersten Mal statt: Der Kuchentag!

Die Eltern aus vier Klassen spendeten selbstgebackenen Kuchen, die Kinder dieser Klassen verkauften diese Kuchen in der Pause an die Mitschülerinnen und Mitschüler. Der Kuchen war so heißbegehrt und lecker, dass kein Krümel übrigblieb. Ebenfalls beschloss der Schülerrat, den Reinerlös von 265 € an ein Tierheim zu spenden.

sdr

So machten sich die Klassensprecher und -sprecherinnen der Wolf-, Zauberer-, Igel- und Sonnenklasse auf nach Brück um dem Tierheim des Vereins „Menschen für Tiere“ den Spendenscheck zu überreichen. Dabei lernten die Kinder auch die Arbeit des Tierheims kennen.

Der nächste Kuchentag ist schon in Planung!

„Liere und Mutiere – Schön, Schöner, Rheinschule!“

Unter diesem Motto beteiligten sich etwa 150 Kinder, Eltern und Mitarbeiter als herrlich bunte Gruppe am diesjährigen Mülheimer Dienstagszug. Die Kleinen kostümierten sich als Raupen, die Größeren waren zu Schmetterlingen mutiert und die Erwachsenen waren die Blumen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

An zwei Samstagen hatten alle schon ihren Spaß beim Basteln der Kostüme, die auch in diesem Jahr vom Vorbereitungskomitee bestehend aus Schulleitung und Elternvertreter vorbereitet wurden.

Trotz des Regens zum Schluss des Zugweges war die Stimmung wieder einmal sehr gut. Groß und Klein hatten ihre Freude beim Kamelle- Werfen.

Tiger singen im Seniorenheim

Kurz vor Weihnachten besuchten die Kinder der Tiger- Klasse das Seniorenheim „Norbert Buger Haus“. Im Gepäck hatten sie eine weihnachtliche Vorführung.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Die Erst- und Viertklässler hatten im Vorhinein mit dem Schulleiter Herrn Klein und der Klassenlehrerin Frau Lammert Weihnachtslieder und Tänze eingeübt. Diese brachten sie vor den Senioren zur Aufführung. Es herrschte Gänsehautstimmung! Die Zuhörer waren äußerst gerührt und begeistert von den Darbietungen unserer Tigerkinder.  Diese mussten mehrere Zugaben geben.

Auch für die Kinder war dies ein ganz tolles Erlebnis und so wundert es nicht, dass sofort eine weitere Aufführung vereinbart wurde.

Adventsbasar

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Am Freitag den 25.11.2016 fand der diesjährige Adventsbasar der OGS der Rheinschule, statt. Wie in den vergangenen Jahren war der Andrang von Kindern und Eltern riesig.
In der Gymnastikhalle waren viele Stände mit Selbstgebastelten aus den Gruppen aufgebaut. Bereits nach kurzer Zeit war so manch ein Stand ausverkauft.
In der gMensa war die Cafeteria untergebracht. Neben Süßem und Herzhaftem aus Elternspenden, gab es hier wieder Kaffee und frische Waffeln, Glühwein und heißen Apfelsaft. Unser Grill war auch
wieder in Betrieb – der Mensakoch bereitete eckere Geflügel-Fleischspieße zu.
In der Blauen Halle präsentierten Hip- Hop AG, Theater AG und Tanz AG ihre Ergebnisse.

Die Einnahmen aus dem Verkauf der Elternspenden und der Arbeiten der Kinder und Mitarbeiterinnen kamen in diesem Jahr wieder den Gruppen des Offenen Ganztages zu Gute.

Baumaßnahmen an der Mülheimer Freiheit (fast) abgeschlossen!

Die aufgrund des Wasserschadens notwendig gewordene Sanierung des Hauptgebäudes an der Mülheimer Freiheit ist (fast) abgeschlossen. Bis auf kleinere Maßnahmen sind die Umbauarbeiten beendet, sodass die ausgelagerten Klassen zum Schuljahresbeginn wieder in ihr gewohntes Gebäude an der Mülheimer Freiheit zurückziehen können.

Somit haben die Sanierungsarbeiten, die umfangreiche Baumaßnahmen sowie die komplette Erneuerung der elektrischen und der Wasserleitungen u.a. beinhalteten, lediglich ein dreiviertel Jahr gedauert, für ein öffentliches Gebäude wohl eine Rekordzeit. Dafür möchte sich die Schule bei den ausführenden Firmen, dem Architekten aber auch den Verantwortlichen beim Amt für Gebäudewirtschaft und beim Amt für Schulentwicklung ganz herzlich danken!

 

„Kölsche Literatur Pänz 2016“ – Rheinschule stellt drei Gewinner

Erstmalig nahmen in diesem Schuljahr  Viertklässler-Kinder der Rheinschule am Kölner Literaturwettbewerb „Kölsche Literatur Pänz“ teil. Dieser Wettbewerb richtet sich an alle Grundschulen im Kölner Stadtgebiet und will Kinder zum kreativen Schreiben über unsere Stadt motivieren. Unter den 21 Gewinnern bei 1000 Teilnehmer fanden sich gleich drei Kinder aus der Rheinschule!

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Die drei Gewinner Maxim, Thorben und Theodor v.l. bei der Lesung vor ihren Klassen

Das diesjährige Motto war „Spannende, fantasievolle und fantastische Geschichten aus der Zukunft“.

Die Kinder der Klassen Äpfel, Hasen, Wölfe und Zauberer stellten sich dieser Herausforderung.  Durch literarische Spaziergänge, Bildmaterialien und Ideensammlungen wurden erste Entwürfe erarbeitet. Diese mussten in Schreibkonferenzen sorgfältig überarbeitet werden. Besonders schwierig war es, alle fertigen Geschichten schließlich fristgerecht in Dateiform an den Verein „Literatur Pänz e.V.“ einzusenden.

In den Osterferien wurden alle eingesendeten Geschichten von Kölner Kinderbuchautoren gelesen und eine enge Auswahl nominiert.

In diesem Schuljahr waren aus ganz Köln fast 1000 Geschichten eingereicht worden. Hiervon wurden 21 Gewinnergeschichten ausgewählt. Diese erscheinen von professionellen Illustratoren mit Zeichnungen versehen  in einem richtigen Buch „Kölsche Literatur Pänz – Kinder und ihre fantasievollen Geschichten rund um Köln“, Mauersegler Verlag, Köln 2016!
Wir sind sehr stolz gleich drei Gewinner dieser 21 kleinen Schriftsteller zu unserer Schule zählen zu dürfen!

Theodor Bieligk (Wölfe) – Der saugende Fernseher

Thorben Höft (Hasen) – Köln feiert

Maxim Kliewer (Hasen) – Der Seelenwecker
(Wir danken dem Mauersegler Verlag für das Recht der Veröffentlichung aus o.a. Buch)

Weiterhin gratulieren wir auch herzlich Niklas (Äpfel) und Juliette (Hasen) für die Nominierung zur Vorauswahl.

Am Samstag, dem 21.05.2016 fand für die Gewinner und Gäste eine große Siegerehrung im Odysseum statt, wo einige der Kinder vor großem Publikum ihre Texte vortragen dürfen.

Allen Kindern, die teilgenommen haben, danken wir sehr für ihre fleißige und kreative Arbeit für den Wettbewerb. Alle eingesandten Geschichten können im Internet unter www.koelsche-literaturpaenz.de nachgesehen werden.
Viel Freude beim Lesen!

Der Schülerrat 15/16

Mitwirkung haben wir uns an der Rheinschule ganz groß auf die Fahne geschrieben. Die Teilhabe auch der Schülerinnen und Schüler am Leben und der Entwicklung der Schule ist daher Bestandteil des Schulprogramms.

Jede Klasse führt einmal in der Woche den Klassenrat durch. Daran nehmen alle Kinder einer Klasse teil. Zu Beginn des Schuljahres wird der Klassensprecher und dessen Stellvertreter gewählt. Im Klassenrat werden alle Belange der Klasse behandelt aber auch Ideen, Anregungen aber auch Misstände, die die ganze Schule betreffen gesammelt.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Unser Parlament – der Schülerrat Schuljahr 15/16

Die Klassensprecher und Stellvertzreter bringen diese Gedanken und Anregungen mit in unser „Parlament“, dem Schülerrat. Er tagt einmal im Monat. Koordiniert wird dieser von einer Lehrerin und der Schulsozialarbeiterin. Auch der Schulleiter ist anwesend, um die Ideen oder die Kritik entgegenzunehmen. Außerdem muss dieser Rechenschaft darüber abgeben, inwieweit die Anregungen des Schülerrats umgesetzt wurden.

Rheinschule spendet für Flüchtlingskinder

In der Novembersitzung des Schülerrates (Klassensprecher und Stellvertreter aller Klassen) wurde dem Don Bosco Club die beim Sponsorenlauf erbrachte Spende für dessen Arbeit mit Flüchtlingskinder übergeben.

Herr Marienfeld, Leiter des Don Bosco Clubs erläuterte den Schülerinnen und Schülern, aus welchen Teilen der Welt Kinder mit ihren Familien nach Mülheim gekommen sind, weil sie aus ihrer Heimat flüchten mussten. Besonders beeindruckte sie die Schilderung der Lebenssituation dieser Kinder auf der Flucht und in ihrem jetzigen Zuhause.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Die Klassensprecher der Mäuseklasse überreichen den symbolischen Scheck.

Vor allem aber interessierte sie, wie der Don Bosco Club diese Kinder unterstützt, mit preiswertem Mittagessen, mit Hilfe bei den Hausaufgaben, beim Erlernen der Sprache, mit Freizeitangeboten, aber auch mit Sachspenden.

Gemeinsam mit Herrn Benninghaus nahm Herr Marienfeld den symbolischen Scheck über 4000,-€ entgegen. Zum Dank lud er die Kinder zur Weihnachtsfeier für Flüchtlingskinder im Don Bosco Club ein.

Sponsorenlauf

Der diesjährige Sponsorenlauf brachte einen riesigen Erfolg. Er hat zudem allen Beteiligten Spaß gemacht

Sponsor 2 klein

 Es wurde ein Erlös von über 10.000 € erlaufen. Dafür dankt die Schule den Kindern, den Sponsoren, allen Helfern und Organisatoren.

Der Erlös wird zu Teilen den Klassen für Pausenspielgeräten, dem Förderverein für seine Arbeit in der Schule und dem Don Bosco Club für die Arbeit mit Flüchtlingskinder in Mülheim zugute kommen.

Wasserschaden an der Rheinschule

Zu Beginn der Sommerferien erlitt das Hauptgebäude an der Mülheimer Freiheit einen Wasserschaden durch ein defektes Überlaufventil in der Hauptleitung.

Dieser Schaden ist so erheblich, dass das Gebäude aufwändig saniert werden muss. Diese Sanierung wird genutzt um auch andere anstehenden Modernisierungsmaßnahmen durchzuführen. Die Maßnahmen sollen mit Beginn der Sommerferien 2016 abgeschlossen sein.

Die davon betroffenenvon  acht Klassen sowie die Verwaltung und die Schulleitung sind bis dahin in Containern auf dem Gelände Düsseldorfer Str. 9 untergebracht.

Die Container erreichen Sie durch die Toreinfahrt.

– Dienstagszug-

„De Hauptsach is, et Netz is joot“

Am Karnevalsdienstag zogen rund 120 Kinder und Eltern der Rheinschule im Mülheimer Dienstagszug durch die Straßen unseres Veedels.

Dienstagszug 2015

Foto: Carsten Gielow

Die große Freude unserer Teilnehmen und die wohl buntesten und einfallsreichsten Kostüme des ganzen Zuges stießen bei den Zuschauern immer wieder auf Begeisterung.

Auch der Stadtanzeiger honorierte dieses mit einem Titelfoto im Lokalteil. Als Rheinfischer wussten wir in Abwandlung des alten Kölschen Liedes „De Hauptsach is, et Netz is joot“ worauf es in unserer vernetzten Zeit wirklich ankommt.

Chorprojekt mit dem Experimantalchor „Alte Stimmen“

Ein halbes Jahr erarbeiteten die Kinder der Wolf- Klasse gemeinsam mit dem Chor „Alte Stimmen“ unter professioneller Anleitung das Projekt

„Von einem, der auszog…: Jung, alt, auf und davon“

Am 4. September wurde das Ergebnis vor großem und restlos begeisterten Publikum in der Aula des Rheingymnasiums aufgeführt.

Alte Stimmen Aufführung

Mit Liedern und Tanz wird die Geschichte einer Flöte und einer Trommel erzählt, die nach langen Reisen von einem Flohmarkt in Mülheim und einem Markt in Afrika sich bei einem Rockfestival an der Loreley treffen und von dort an gemeinsam musikalisch unterwegs sind.

Das Projekt wurde von verschiedenen Seiten u.a. von Mülheim 2020 finanziert.

Auch in der Presse fand die Aufführung große Beachtung.

 

„Birlikte – Zusammenstehn“, Schulfest an der Rheinschule

Eine Woche nach den großen Veranstaltungen an der Keupstr. zeigte unser Schulfest wie „Birlikte – Zusammenstehn“ an der Rheinschule gelebt wird.

Hunderte Kinder und Eltern aus über 20 verschiedenen Nationen feierten zusammen, standen zusammen am Grill, am Buffet und Getränkestand und bewunderten die Aufführungen und Ausstellungen der Rheinschul- Pänz.

Schulfest 14 - Rheinschule

Diese hatten sich in den Tagen davor in einer Projektwoche mit dem Thema „Der Rhein“ beschäftigt. Die Ergebnisse konnten sich sehen lassen, Kinder Eltern und auch die Lehrkräfte und das beteiligte Ganztags- Personal zeigte sich stolz. Theateraufführungen („Die Loreley“), Musikbeiträge aber auch Kunstausstellungen mit Materialien aus dem Rhein und Mitmachaktionen zum Spielen und Experimentieren beeindruckten die Besucher. Ein besonderer Höhepunkt war der gemeinsame Auftritt der Chearleader AG mit der Volkstanz AG.

Ein umfangreiches internationales Buffet fand großen Zuspruch, darüber freute sich auch der Förderverein, der Reinerlös erbrachte einen vierstelligen Betrag.

 

„Spielen Macht Schule“

Der Rheinschule wurde das Zertifikat „Spielen macht Schule“ erteilt und sie darf somit das entsprechende Logo führen.

Spielen-macht-Schule-Logo-grossDieses Zertifikat wurde auf Grundlage eines überzeugenden Konzepts u.a. zur Einrichtung eines Spielezimmers, einer Spielausleihe für die Klassen, dem „Spiel der Woche“ in den Klassen und der Einbindung von Spielen in den Unterricht erworben. Erstellt wurde das Konzept von Lehrerin Anke Lug und Frau Franz, einer Mutter.

Mit dem Zertifikat war ein Gewinn von über 100 Spielen verbunden.

Obwohl sie schnell merkten, wie mühselig das Stecken der Zwiebeln sein kann, waren die Kinder mit Begeisterung bei der Sache und freuen sich schon auf das Ergebnis im Frühjahr.

Die Aktion fand auch in der örtlichen Presse und sogar in der WDR- Lokalzeit großen Widerhall.

 

Presse

Marion Haar und Heinz Georg Klein geben dem Magazin „Känguruh“ ein ausführliches Interview zur Einschulung an unserer Schule.

Der Kölner Wochenspiegel berichtet ausführlich über das 2. Kulturfest der OGS Rheinschule.

Die Mülheimer Stimmen veröffentlichen in ihrer Oktober- Ausgabe (183) eine Vorstellung unserer Schule: „Die Veedelsschul om dr Eck“

Im Magazin des Kölner Stadt Anzeigers wurden im September Interviews mit Schülerinnen und Schüler der Rheinschule zu ihren Träumen und Wünschen veröffentlicht: „Weltretter mit großem Auto

Weitere Presseartikel finden Sie unter Download.

Archiv

Dienstagszug 2013

Adventsbazar an der Rheinschule

2. Kulturfest 2012

Die Rheinschule hat jetzt Rheintoiletten

Zirkusfest 2011 an der Rheinschule

Kulturtage 2011 der OGS der Rheinschule

Sommerfest 2012 an der Rheinschule