Aktuelles


Bienenfreundliche Schule

Aus Blumenerde und Wildblumensamen stellten  25 Erst- bis Viertklässler Samenkugeln her. Diese wurden auf dem Schulfest verkauft.

Zudem bauten sie mit Hilfe von  Greenpeace Köln, drei Wildbienenhäuser für unsere Standorte Schulgarten, Zweigstelle und Hauptgebäude gebaut.

Ab kommende Woche werden die Häuser befestigt. Dazu werden auch kleine Beete angelegt.

Geleitet und initiiert wurde das Projekt von unserer Kollegin Anke Lug.

Zudem haben die Kinder Buttons zum Thema „Rettet die Wildbienen“ hergestellt und auf dem  Schulfest verkauft. Die Einnahmen werden ausschliesslich für eine bienenfreundliche Schulhofgestaltung genutzt.

Für dieses Projekt ist die Schule mit dem Siegel „Bienenfreundliche Schule“ ausgezeichnet worden:

Sehr geehrte Frau Lug,
herzlichen Glückwunsch! Ihre Schule wird im Rahmen der  #bienenlive –Aktion von Planet Schule und WDR2 mit dem Siegel „Bienenfreundliche Schule“ ausgezeichnet.
Über 100 Einsendungen haben wir mit unserer Jury gesichtet, mit Texten, Fotos und auch Videos. Anhand eines Kriterienkatalogs wurden die ausgezeichneten Schulen festgelegt – und Ihre ist dabei!
Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Erfolg mit Ihrem Engagement rund um Bienen!

Mit besten Grüßen
Ihr #bienenlive-Team

Ein Bericht findet sich auch auf der Seite
Bienenlive des WDR.

Nikolaus Musical der Tigerklasse

Es ist bereits Mitte Dezember, die Kinder sitzen vor dem Fernseher und warten auf Sondermeldungen zum Verbleib des Nikolaus. Alle Welt rätselt, was ist passiert? Doch der Nikolaus liegt im Süden am Strand und lässt es sich gut gehen, die Sonne, das Meer, darüber hat er die Kinder völlig vergessen.

Diese Geschichte führten die Kinder der Tigerklasse zweimal vor Eltern und Mitschülern der Rheinschule mit viel Musik und Tanz auf. Wochenlang hatten sie das Musical mit ihrer Klassenlehrerin Daniela Lammert und dem Musiklehrer Heinz Klein eingeübt und geprobt. Als Belohnung gab es ganz viel Applaus und Süßigkeiten vom Nikolaus, der es am Schluss doch noch geschafft hatte, aus dem Urlaub zurückzukehren.

Große Oper an der Rheinschule

Am Dienstag, den 29.5.18 besuchten Matthias Hoffmann, Bassbariton und Rainer Mühlbach, Piano, im Rahmen des Musikprojektes „ Rhapsody in School“  die Delfinklasse der Rheinschule. Dabei stellten sie Auszüge aus der Oper „Zauberflöte“ vor. Mit ihrem Vortrag, mit dem sie es überzeugend verstanden, den Kindern die Oper nahezubringen und miterleben zulassen,  zogen sie diese  in  ihren Bann.

Fotoaufnahmen für Rhapsody in School am 29.05.2018: Schulbesuch Matthias Hoffmann in der GS Rheinschule in Köln Mülheim Überlassung der Nutzungsrechte an Rhapsody in School zu Werbezwecken für Rhapsody in School, eine kostenpflichtige Weitergabe an Dritte ist ausgeschlossen, das Zweitverwertungsrecht verbleibt bei der Autorin.

Zusätzlich spielten die Kinder mit einer Regisseurin der Kölner Oper eine Szene der Zauberflöte nach und konnten somit hautnah miterleben wie sich Oper anfühlen kann.                          Bild: Heike Fischer

Matthias Hoffmann sammelte seine ersten musikalischen Erfahrungen mit 7 Jahren als Sopransolist bei den Innsbrucker Capellknaben. Seit 2015 ist er als Baßbariton an der Oper Köln – nach zwei Jahren im Opernstudio wechselte er ins feste Ensemble.

Rainer Mühlbach absolvierte sein Klavier- und Dirigierstudium an der Hochschule „Carl-Maria von Weber“in Dresden und ist seit 2012/13 Leiter des Internationalen Opernstudios in Köln sowie Leiter der Sparte Kinderoper.

Beim Schulbesuch in Kooperation mit der Oper Köln möchten die Künstler den Schülerinnen und Schülern das Thema „Oper“ näherbringen, indem sie aus ihrem Repertoire vorsingen, über ihren Beruf  erzählen und Fragen beantworten.

Rhapsody in School, eine 2005 von Lars Vogt gegründete Initiative von Künstlern, bringt Stars der Klassikszene bundesweit und international in Schulen. Für dieses ehrenamtliche Engagement aller Beteiligten erhielt das Projekt den ECHO Klassik 2014  in der Kategorie Nachwuchsförderung.

Näheres über die Initiative finden Sie auf der Website: www.rhapsody-in-school.de.

„Rhingschull Ahoi!“

Rekordbeteiligung beim Mülheimer Dienstagszug 2018, fast 150 Kinder, Eltern und Lehrer beteiligten sich in diesem Jahr am Zug und gaben wieder ein herrliches Bild ab.

Heinz Georg Klein

Die Sanierung der Mülheimer Brücke kann kommen, wir sind gut gerüstet. Die Rheinschule wird in See bzw in Rhein stechen um dem Verkehrschaos zu entkommen. Und weil bei uns alles etwas anders ist, sind die Kinder die Kapitäne und die Erwachsenen dienen ihnen als Leichtmatrosen.

Die Kostüme wurden wieder selbst gebastelt. Ein fleißiger Festausschuss hatte alles vorbereitet und organisiert und alle freuen sich schon auf den Dienstagszug 2019

Adventsbasar 24.11.2017

Adventsbasar2017 letzte Version Kopie

Auch in diesem Jahr veranstaltete die OGS der Rheinschule einen Adventsbazar.
In der Mensa und der Gymnastikhalle wurden von 16 bis 18 Uhr Selbstgebasteltes aber auch Speisen und Getränke angeboten.
Der Erlös kam wie immer der Arbeit der OGS zugute.

Rheinschüler spenden für das Tierheim

Der Schülerrat der Rheinschule hatte ihn beschlossen, jetzt fand er zum ersten Mal statt: Der Kuchentag!

Die Eltern aus vier Klassen spendeten selbstgebackenen Kuchen, die Kinder dieser Klassen verkauften diese Kuchen in der Pause an die Mitschülerinnen und Mitschüler. Der Kuchen war so heißbegehrt und lecker, dass kein Krümel übrigblieb. Ebenfalls beschloss der Schülerrat, den Reinerlös von 265 € an ein Tierheim zu spenden.

sdr

So machten sich die Klassensprecher und -sprecherinnen der Wolf-, Zauberer-, Igel- und Sonnenklasse auf nach Brück um dem Tierheim des Vereins „Menschen für Tiere“ den Spendenscheck zu überreichen. Dabei lernten die Kinder auch die Arbeit des Tierheims kennen.

Der nächste Kuchentag ist schon in Planung!

„Liere und Mutiere – Schön, Schöner, Rheinschule!“

Unter diesem Motto beteiligten sich etwa 150 Kinder, Eltern und Mitarbeiter als herrlich bunte Gruppe am diesjährigen Mülheimer Dienstagszug 2017. Die Kleinen kostümierten sich als Raupen, die Größeren waren zu Schmetterlingen mutiert und die Erwachsenen waren die Blumen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

An zwei Samstagen hatten alle schon ihren Spaß beim Basteln der Kostüme, die auch in diesem Jahr vom Vorbereitungskomitee bestehend aus Schulleitung und Elternvertreter vorbereitet wurden.

Trotz des Regens zum Schluss des Zugweges war die Stimmung wieder einmal sehr gut. Groß und Klein hatten ihre Freude beim Kamelle- Werfen.

Tiger singen im Seniorenheim

Kurz vor Weihnachten besuchten die Kinder der Tiger- Klasse das Seniorenheim „Norbert Buger Haus“. Im Gepäck hatten sie eine weihnachtliche Vorführung.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Die Erst- und Viertklässler hatten im Vorhinein mit dem Schulleiter Herrn Klein und der Klassenlehrerin Frau Lammert Weihnachtslieder und Tänze eingeübt. Diese brachten sie vor den Senioren zur Aufführung. Es herrschte Gänsehautstimmung! Die Zuhörer waren äußerst gerührt und begeistert von den Darbietungen unserer Tigerkinder.  Diese mussten mehrere Zugaben geben.

Auch für die Kinder war dies ein ganz tolles Erlebnis und so wundert es nicht, dass sofort eine weitere Aufführung vereinbart wurde.

Presse

Marion Haar und Heinz Georg Klein geben dem Magazin „Känguruh“ ein ausführliches Interview zur Einschulung an unserer Schule.

Der Kölner Wochenspiegel berichtet ausführlich über das 2. Kulturfest der OGS Rheinschule.

Die Mülheimer Stimmen veröffentlichen in ihrer Oktober- Ausgabe (183) eine Vorstellung unserer Schule: „Die Veedelsschul om dr Eck“

Im Magazin des Kölner Stadt Anzeigers wurden im September Interviews mit Schülerinnen und Schüler der Rheinschule zu ihren Träumen und Wünschen veröffentlicht: „Weltretter mit großem Auto

Weitere Presseartikel finden Sie unter Download.

Archiv

Dienstagszug 2013

Adventsbazar an der Rheinschule

2. Kulturfest 2012

Die Rheinschule hat jetzt Rheintoiletten

Zirkusfest 2011 an der Rheinschule

Kulturtage 2011 der OGS der Rheinschule

Sommerfest 2012 an der Rheinschule