Leitbild


Erziehung

Die Kinder unserer Schule sollen gesellschaftlich handlungsfähige und verantwortungsbewusste Personen werden.
Die Erziehung unserer Kinder ist daher eine grundlegende Aufgabe.
Die Kinder sollen

  • in ihrem Selbstvertrauen gestärkt werden (Erziehung zum Ich),
  • Achtung und Rücksichtnahme gegenüber Anderen lernen (Erziehung zum Du),
  • sich als einer Gemeinschaft zugehörig erleben (Erziehung zum Wir) und
  • zum achtsamen Umgang mit unseren Lebensressourcen und zur sozialen und politischen Verantwortung erzogen werden (Erziehung zur Welt).

Bildung

Elemente des Unterrichts sind die vier Grundformen des Lernens und Sich-Bildens:

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

  • Gespräch
  • Arbeit
  • Spiel
  • Feier

In vielfältigen Gesprächen im Unterricht wird die Kommunikationsfähigkeit der Kinder gefördert.
Die Kinder sollen schulische Arbeit als sinnvoll erleben, die nicht nur Anstrengungsbereitschaft erfordert, sondern auch Freude macht.
Spiel-Erfahrungen sind wichtig für die kindliche Entwicklung: Gewinnen und Verlieren lernen, sinnliches und motorisches Erleben, Anwenden von Wissen
Feste und Feiern sind Teil unserer Schulkultur. Sie sind Höhepunkte im schulischen Alltag.